Licht an! Challenger 605 von Eaglesoft

Die durch ihre Umsetzungen von diversen Privatjets bekannten Entwickler Eaglesoft haben auf ihrer Facebook Seite ein Cockpit Bild von der Challenger 605 hochgeladen.

12622539_963694747034640_8335899424030840209_o

Die Challenger 605 ist ein Privatjet von Bombardier und ein Nachfolger der Challenger 600 und 604. Ihr Unterschied zu der 604 sind größere Fenster sowie neu aufgelegte Avionik. Sie wird durch 2 General Electric CF34-3B angetrieben, welche den Privatjet bei Mach 0.82 bis zu 7427 Kilometer weit fliegen kann. Die Nachfolge der 605 und 604 wurde 2015 in Genf unter dem Namen Challenger 650 vorgestellt. Sie bietet 2 CF-34 Triebwerke, eine neuere Avionik und weist komplette Umgestaltungen in der Kabine auf.

Der Release der Eaglesoft Challenger 605 scheint nichtmehr weit entfernt zu sein, jedoch gab es bisher noch kein Datum seitens Eaglesoft.

 

Erstes Bild aus La Guardia

Nachdem ImagineSim mit ihrer Roadmap verdeutlicht haben das der Verkehrsflughafen La Guardia ( LGA/KLGA ) entwickelt wird, gab es heute auf Facebook das erste Bild:

11222545_952614654820708_1999729810032897062_o

Auf diesem Bild sieht man bereits erste Andeutungen einer Groundpoly sowie erste Bodentexturen. Entwickelt wird für den Microsoft Flightsimulator X und Prepar3D. Ob es eine FS9 Version gibt, ist nicht bekannt.

Ein Releasedatum wurde noch nicht angegeben, aber man spekuliert vom 2. – 3. Quartal des Jahres 2016.

 

Flight Sim Labs: Concorde & Airbus

Soeben hat Flight Sim Labs auf Facebook eine große Ankündigung gemacht:

„Get ready..“ und als Anhang gab es ein Bild der Concorde mit dem Firmenschriftzug von Lockheed Martin’s Prepar3D.

12594001_1034941699914132_4443372188222443176_o

Wie lang es noch dauert bis der französisch-britische Klassiker veröffentlicht wird ist noch unklar.

Nebenbei arbeitet Flight Sim Labs noch weiter an ihrem Langzeitbrenner, dem A320. Auch dort gab es ein Update in Form von eines Promovideos:

 

Elstree von Pilot Plus

London Elstree Aerodrome (EGTR) ist ein aktiver General Aviation Flugplatz in Elstree. Er liegt 4.8km südlich von Watford.

Er wurde 1946 für General Aviation eröffnet, während er vorher als Militär Flugplatz galt. Aus der Kriegszeit ist auch noch der Bellman Hangar erhalten, welcher heutzutage als Lager und Werkstatt benutzt wird.

PilotPlus ist bereits bekannt geworden durch die Southhampton und Bristol Szenerie für den FSX.

Mehr Bilder gibt es im X-Plane Forum.

Weiteres Update bei X-Aviation: MU-2 auf 1.6!

Mit der Version 1.6 kamen bei der Mitsubishi MU-2 von X-Aviation  ein Update beim Garmin 530 sowie 2 kleiner Fehlerbehebungen.

Changes/Fixes:

  • New core file updates
  • Optimizations to code
  • Updated Garmin 530 integration

Wer die Maschine noch nicht hat, kann für $34,95 seinen virtuellen X-Plane Hangar um eine MU-2 erweitern.

X-Aviation veröffentlicht V1.6 für Cessna Corvalis TT

Die Cessna Corvalis TT aus Hause X-Aviation wurde heute auf Version 1.6 geupdatet.

Das Update lässt sich wie gewohnt über die Bestellhistorie im Shop von X-Aviation beziehen.

Hauptsächlich wurden Bugs gefixt, allerdings kam aber auch z.B. ein neuer Befehl für das ReadyPad:

  • Fixed bug in the AFCS Status Box annunciator logic.
  • Fixed bug in the Altitude Alert logic.
  • Fixed VS adjustment buttons to correctly increment VVI by 100 fpm. Recalibrated VVI bug and VVI pointer.
  • Minor adjustment to Autopilot pitch response.
  • Implemented new COM frequencies for 8.33 kHz spacing.
  • Fixed bug to properly capture current airspeed when FLC Mode is selected. Fixed bug in Autopilot… now defaults to Pitch Hold Mode and Roll Hold Mode on activation.
  • Fixed bug in BearingWindow #2 NAV2 frequency format.
  • Corrected interaction between CDI source selector and Autopilot lateral modes. Fixed bug in Lat/Lon FMS waypoint entry logic.
  • Added command for ReadyPad “ENT” SoftKey

Im Forum von X-Pilot wurde dazu ein Thread errichtet.

 

Saab 340 von X-Aviation auf Version 1.2

Die Saab 340 von X-Aviation für X-Plane 10 bekam ein Update, welches folgende neue Features mit sich bringt:

  • New Gizmo version with huge performance improvements over version 1.1 of the Saab.
  • Fixed bug in anti-skid system preventing user from applying brakes.
  • Fixed bug where changing the NAV selector would not display the proper annunciation on the EADI.
  • Fixed bug where Glideslope was not being recognized when switching between NAV1 and NAV2.
  • Adjusted reverse/beta/feather/norm modes.
  • Adjusted sound engine to handle negative gain.
  • Adjusted fuel crossfeed logic.
  • Logic for Xvalve and bleed valves re-written.
    • Changed bleed air and power requirements for proper operation.
  • DC selector dial reworked to be more user friendly.
  • AP engage delay time reduced.
  • Adjusted engine oil pressure warning parameters.
  • Corrected logic for determining valid signals for nav radios.
  • Adjusted logic when the Altitude Advisory speed is displayed on the EADI.
  • Corrected fuel pump logic on engine failure.
  • Autocoarsen logic revised to be more accurate per AOM.
  • OBS1, OBS2, Heading, and Altitude Selector manipulators changed to be more user friendly.
  • Added logic to “force” the Power Levers to the Ground Idle position for Auto-Start
  • Fixed bug where AP disconnect annunciation would appear at startup
  • Fixed bug in fuel used calculation.
  • Added NAV2 radio test logic to glideslope display.
  • Added Garmin GNS530.
  • Added scroll wheel manipulator option to G530 frequency selectors.
  • Removed Mini-GPS.
  • Complete re-work and update of all Collins ProLine II Radios.
  • Added new Collins ProLine II Radio 2D Pop-up with scroll & click for freq selectors.
  • Added scroll wheel manipulator option to 3D PLII radio frequency selectors.
  • Added User Preferences for scroll wheel adjustment and scroll zoom.
  • User Preferences are saved between sim sessions.
  • Added “Reset All” option to Virtual Checklist.
  • Added scroll manipulator option to altitude pre-select.
  • Adjusted prop animation in windy conditions
  • Added scroll manipulator option to HDG, CRS1, and CRS2 dials
  • Added Pop-up GUI for HDG, CRS1, and CRS2 panel.
  • Collins radios and digits lights now automatically ON at aircraft startup.
  • Corrected annunciation for ALTS and GS armed simultaneously.
  • Changed default sun visor position.
  • Adjusted dome lights.
  • Fixed numerous LIT texture files.
  • Added visual exhaust when HDR in use.

DHC-2 Beaver für X-Plane erschienen

Für X-Plane ist heute eine DHC-2 Beaver erschienen. Die Entwicklergruppe SoulMadeSim hat damit ihr Debütaddon veröffentlicht. Die DHC-2 Beaver ist ein STOL-fähiges leichtes Transport-, Verbindungs- und Beobachtungsflugzeug des ehemaligen kanadischen Flugzeugherstellers De Havilland of Canada Ltd. Von 1947 bis 1967 wurden über 1.600 Exemplare gebaut. Weiter Infos gibt es auf Wikipedia.

imgQHdK2Ze

Die $29.95 teure Software beinhaltet eine Land und eine Amphibienversion der DHC2. Kaufen kann man das Produkt im Shop von X-Plane. Zusätzlich wurde ein Supportbereich im X-Plane Forum eingerichtet.