Aerosoft/Sim-Wings Mallorca X Evolution Review

Endlich erstrahlt sie im neuen Glanz: die Lieblingsinsel der Deutschen „Mallorca“. Denn Aerosoft hat am vergangenem Donnerstag, den 19. März 2015, Mallorca X Evolution für den FSX, FSX SE (=Steam-Edition) sowie Prepar3D V2.5 veröffentlicht. Neu gestaltete und aktualisierte Szenerien der Flughäfen Palma de Mallorca (Son San Juan/LEPA) sowie Son Bonet (Aeródromo de Son Bonet/LESB), exakte Küstenlinien und Luftbildtexturen mit einer sensationellen Auflösung von 0,5m/Pixel lassen nun noch mehr Urlaubsstimmung aufkommen. Erhältlich ist die Szenerie für 25,95€ direkt im Aerosoft Online-Shop, Kunden der Vorgängerszenerie „Mallorca X“ sowie „Balearen X“ müssen jedoch nur 12,95€ zahlen. Kunden der „Mallorca-X“-Szenerie sollten vor dem Installieren der neuen Version diese übrigens vollständig entfernen, für Kunden der „Balearen X“-Szenerie reicht es wiederum nur den Palma de Mallorca Airport (LEPA) aus der Szeneriebibliothek des jeweiligen Flugsimulators zu entfernen bevor die neue „Evolution-Version“ auf der Platte landet.

Bleibt letztendlich natürlich die Frage, ob sich das Upgrade überhaupt für die erbrachte Leistung lohnt. Daher habe ich mich virtuell auf den Weg zur Lieblingsinsel der Deutschen gemacht, um mir dort die Szenerie näher anzuschauen. Um meine sowohl positiven als auch negativen Eindrücke besser zum Ausdruck zu bringen, habe ich ein ausführliches und gleichzeitig auch möglichst objektives Review auf YouTube hochgeladen (Review beschränkt sich aber nur auf LEPA):

Falls es Fragen und/oder Anregungen zum Video bzw. zur Szenerie geben sollte, scheut euch bitte nicht einen Kommentar unter dem Video zu verfassen.

Review – Holiday Airports 2 – LIBD – Bari

Zur Region

Bari-die Haupstadt der Region Apulien befindet sich im Südosten Italiens. Sie ist eine sehr bedeutende Hafen- und Universitätsstadt, welche direkt an der Adria liegt, und jährlich viele Touristen anlockt. Mit 70000 Studenten besitzt Bari über eine der größten Universitäten. Viele der Touristen kommen per Flugzeug über den Internationalen Flughafen an, aber auch der Schiffsverkehr bietet ein breit gefächteres Netz , so erreicht man mit der Fähre z.B Ziele wie Dubrovnik, Bar, Durres sowie Korfu. Durch die Ständige Erweiterung, wegen des großen Andrangs, bietet der Flughafen mittlerweile eine Kapazität für über 3 Millionen Passagiere. Viele Billigfluggesellschaften nutzen den Flughafen, so hat z.B Ryanair hier eine Basis aufgebaut, aber auch die Konkurrenz bestehend aus Easyjet, Air Berlin und Germanwings bringt viele Passagiere aus Europa, aber auch aus dem eigenen Land nach Bari.

 

Download und Installation

 

Wenn man die Szenerie im Holiday Airports Package kauft, dann hat man direkt nach der Bezahlung eine 1,1 GB große Datei, welche es auf die Festplatte zu laden gilt. Sollte man die Szenerie einzeln erwerben wollen, dann beläuft sich die .exe datei auf 450 MB.

Die Installation gestaltet sich wie man es bei Aerosoft bereits kennt einfach, man führt einfach die .exe datei aus, gibt seine E-mail sowie seinen Serial ein, desweiteren muss man noch den FSX Pfad eingeben. Als zusätzliches Feature bietet die Szenerie wenn man sie im Holiday Airports Bundle kauft die Möglichkeit zusätzliche GSX Fahrzeuge, welche sich dann am Airport auch bewegen zu installieren. Ein Handbuch, welches Informationen bzgl der Frequenzen, sowie der perfekten FSX/FS9 Einstellungen bietet, ist ebenfalls enthalten

 

Umfang

Was wird nun alles im Paket mitgeliefert? Enthalten ist zum einen eine sehr detaillierte akkurate Umsetzung des Bari International Airport. Aber auch hinter den Flughafenzäunen wurde gearbeitet.

Die Umgebung besitzt eine photoreale Bodentapete. Diese wird durch Autogen Objekte ergänzt.

Der Airport

Der Flughafen besitzt aufgrund seiner Größe eine recht überschaubare Anzahl an Gebäuden.

Am einen Ende des Flughafens befindet sich das Hauptgebäude, welches 4 Gates beinhaltet, dazu sei gesagt, die Gates sind kann man nur mit dem bei Aerosoft erhältlichen Add ons AES benutzt werden. Am anderen Ende befinden sich einige, so kommt es in der Szenerie rüber, nicht genutzte Hallen. Im Hintergrund befinden sich auch noch ein paar Gebäude, welche für das Catering etc. vorhanden sind. Insgesamt haben die Entwickler einen sehr guten Job gemacht. Die Gebäude besitzen allsamt eine gute Auflösung. Selbst vor der Innenausstattung mancher Hallen haben sie keinen halt gemacht, diese wurden ebenso wie der Inhalt dieser nachgestellt.

Wo wir gerade bei dem Detailreichtum sind, nicht nur der Inhalt der Hallen, sondern auch jede Menge Busse, Autos hinter dem Airport, sowie Flughafenfahrzeuge wurden umgesetzt.

 

Als nächstes schauen wir uns die Run- und Taxiway texturen an. Dort wurde wiederum sehr genau gearbeitet, doch leider sind die Taxiway Texturen nicht ganz so scharf geraten, wenn man etwas höher sitzt, also im Flugzeug, dann sehen diese nur leicht verschwommen aus, doch wenn man sich unmittelbar über dem Boden befindet, dann sieht man, dass die Entwickler bei diesen nicht die beste Arbeit gemacht haben. Dafür Dies finde ich ein bisschen schade, da wiederum die Bodentexturen am Flughafen selbst sehr gut gelungen sind. Dafür sieht man von der Runway bis zum Taxiway das diese Schmutzig sind. Alle Markierungen sind auch gut sichtbar sodass man sich dort keine sorgen um die Qualität machen muss.

 

Die Umgebung

 

Durch eine Umgebung, welche einen ungemeinen Urlaubsflair bietet, bekommt man im Anflug und nach dem Take-off auch noch einiges geboten. So macht es fast den Anschein, dass fast jedes einezelne Haus, im schönen Mediterranen Stil, umgesetzt wurde, auch die Hotels, welche sich direkt am Strand befinden, sind sehr schön anzusehen. So lohnt es sich nach dem Start nochmal eine runde über die Stadt zu fliegen. Der Übergang zur FTX-Global Szenerie ist ebenfalls sehr gelungen. Die Standard Szenerie konnte ich nicht testen, ich denke aber, dass dies dort ebenso gut aussieht.

 

Die Nachttexturen

 

 

Auch in der Nacht macht der Flughafen einen guten Eindruck, er kann zwar von der Beleuchtung nicht mit den Top Szenerien wie Dubai oder Bangkok mithalten, doch kommt auch bei diesem ein realistisches Flair rüber. In der Umgebung wurde wieder detailliert gearbeitet, so sind alle Gebäude einzeln beleuchtet.

 

 

Fazit

 

Wenn man plant das kalte Deutschland zu verlassen und in das wärmere Italien virtuell zu Reisen, dann ist der Airport von Bari auf jeden fall ein gutes Ziel, was man sich ohne große Bedenken kaufen kann. Die Taxiway texturen sind zwar ein kleines Manko, doch kann man dies verschmerzen, da der rest der Szenerie einfach überzeugt. Somit kann ich eine klar Kaufempfehlung geben!!. Nochmals vielen Dank an Aerosoft, für das bereitstellen des Holiday Airports Package.

 

Pro

 

  • Detailliert umgesetzte Gebäude
  • gut gelungene Nachttexturen, auf und neben dem Platz
  • Viele Details wie Busse, Autos etc.

 

Contra

 

  • Taxiway texturen teilweise unscharf

     

Review – Holiday Airports 2 – DTTJ – Djerba Zarzis

Djerba – mit der Inselhauptstadt Houmt-Souk ist dies die größte Insel Nordafrikas. Die Szenerieschmiede FSDG (u.a. auch Sharm El Sheikh, wir berichten) hat Djerba [ICAO: DTTJ, IATA: DJE] vor einiger Zeit für FSX und FS2004 herausgebracht.  Mit rund 25.000 Flugbewegungen (2006) kann der Flughafen jährlich rund 1.8 Millionen Passagiere in das Ausland bringen. Djerba hat eine direkte Anbindung an das Mittelmeer und ist durch einen Kanal vom Festland Tunesiens getrennt.

 

Download und Installation

Die Datei kommt als 1.1GB große Datei von den Aerosoft Servern auf ihre Festplatte. Nachdem sie die .exe ausgeführt haben öffnet sich ein Fenster in dem sie den FSX/FS9 Pfad akzeptieren, ggf. eingeben, müssen. Direkt darauf werden sie gefragt, ob sie FSDreamTeams Ground Service X benutzen, dazu gleich mehr.  Danach wird das Paket (Holiday Airports 2) installiert.

Handbücher

Es werden zwei Handbücher, als .pdf, mitgeliefert. Diese bringen hilfreiche Informationen bezüglich der Frequenzen, FSDG und den perfekten FSX/FS9 einstellen (u.a.) mit. Das zweite Manual bietet eine Erklärung, wieso man am Anfang in der Installation – ggf. – den Haken bei der Abfrage von GSX setzen musste. Es werden neue, reale Djerba-Texturen für die GSX Fahrzeuge mitgeliefert.

Die Szenerie

Djerba X liefert nicht nur einen sehr akkurat modellierten Flughafen, sondern eine volle Umsetzung der Insel Djerba. FSDG hat desweiteren einen fiktiven 2. Flugplatz, DTS1, eingebaut. Er liegt an einer Küste welche von Kitesurfern oft aufgesucht wird.  Es wurden auch die berühmten Taucherspots beachtet indem an diesen Stellen (meist Nordöstlich) auch die Boote der Tauchergruppen platziert wurden.

DTS1

Der Kitesurfer Spot verfügt über eine Halle und ein zerlegtes Flugzeug, sowie mehreren kleinen aber feinen Objekten. Desweiteren hört man dort die Vögel zwitschern, die Menschen reden und die Autos brummen.

Bodentexturen

Djerba verfügt über schöne und hoch texturierte Bodentexturen auf der ganzen Insel. Besonders am Flughafen stechen diese Bodentexturen heraus. Der Anflug bietet eine schöne Sicht auf die Insel und deren Texturen.

 

Terminal

Die Passagierhalle (Terminal) wurde sehr gut umgesetzt. Mit schönen Texturen ausgestattet ist Djerba ein echter Hingucker. Djerba wird meistens von Chartern angeflogen, aus allen Ländern. So zum Beispiel kommt Thomson aus London Gatwick und Manchester, sowie Edelweiss aus Zürich oder Tuifly Nordic aus Stockholm.

  

Tower

Der Tower von Djerba ist schön gestaltet und bietet einen tollen Blick auf das gesamte Vorfeld. Im Flugsimulator bietet er schöne und akkurate Texturen sowie ein tolles Modell.

Objekte auf dem Vorfeld

Der Flughafen bietet viele schöne und gern anzusehende Objekte. Dazu gehören Rollwegbeschreibungen, aber auch Feuerwehrgebäude oder die Cargoabfertigung. Allesamt bietet dies eine schöne, warme Atmosphäre.

2014-2-27_10-45-39-9902014-2-27_10-45-25-742

 

Die Nachttexturen

Der Flughafen liefert, wie auch bei Sharm el Sheikh, sehr schöne Nachttexturen verbreitet über ganz Djerba. Es kommt ein ganz besonderes Flair von Urlaub und Sommer rüber.

Fazit

Vorteile

Ganze Insel modelliert

fiktiver Flugplatz eingebaut

ganz besondere Atmosphäre bei Nacht

Spitzen Frames

tolle Texturen bei Tag und Nacht

Nachteile

Keine Fotoreale Insel und somit keine Hotels

Zu kaufen gibt es die Holiday Airports 2 Serie auf der Seite von aerosoft, zum aktuellen Zeitpunkt jedoch lediglich als 1.1GB großer Download. Die Box kommt voraussichtlich am 6.03.2014 raus.

In diesem Sinne, vielen Dank an Aerosoft zur Bereitstellung von Holiday Airports 2 für dieses Review.

Review – Holiday Airports 2 – HESH Sharm el Sheikh

Sharm el Sheikh – ein beliebtes Urlaubsziel in Ägypten. Mit Hilfe von 29Palm und FSDG traf vor einiger Zeit auch eine Umsetzung dieses Flughafen sowie ein kleiner Teil der Stadt ein. Sharm el Sheikh befindet sich an einem Zipfel Ost-Ägyptens und ist direkt an das Rote Meer angebunden. Desweiteren ist Sharm el Sheikh der zweitgrößte Flughafen Ägyptens.  Mit einer Luftlinie von 82 Kilometern ist Sharm el Sheikh nicht weit von einem anderen Urlaubsdomizil, Hurghada, entfernt.

 

Download und Installation

Die Datei kommt als 1.1GB große Datei von den Aerosoft Servern zu ihrer Festplatte. Nachdem sie die .exe ausgeführt haben öffnet sich ein Fenster in dem sie den FSX Pfad eingeben. Danach wird das Paket (Holiday Airports 2) installiert.

Handbücher

Es wird ein Handbuch als .pdf mitgeliefert, in welchem Informationen zu dem Entwicklerteams (FSDG und 29Palms) sowie zum Flughafen – in Form von z.B. Koordinaten und Frequenzen – und noch einige Tipps für die richtigen FSX und FS9 Einstellungen

Die Szenerie

Flughafen und Umgebung

Mit Sharm el Sheikh kommt nicht nur der Flughafen selbst, sondern auch ein kleiner Teil der mit Hotels geprägten Umgebung.

Bodentexturen

Die Bodentexturen am ganzen Gelände sind hochauflösend. Die mit dem Autogen ausgestattete Hotelgegend sieht auch sehr gut aus.

Terminal

Die Terminals 1,2 und 3 – wobei Terminal 1 lediglich von Inlandsverkehr genutzt wird – sind im FSX sehr gut ungesetzt. Mit scharfen Texturen Tags und Nachts – dazu später mehr – überzeugen die beiden Terminals sehr. 2009 gab es am Flughafen von Sharm el Sheikh ~38.500 Flugbewegungen und 8 Millionen Passagiere.

 

Tower

Wer denkt, Sharm el Sheikh hat lediglich einen Kontrollturm, liegt falsch. Der ehemalige Militärstützpunkt hat einen zweiten Kontrollturm bekommen um die Vorfeldbewegungen getrennt von dem Flugverfahren zu kontrollieren.

Die beiden Tower überzeugen auch im Flugsimulator mit schönen Texturen und einen detaillierten Modell.

Objekte auf dem Vorfeld

Der Flughafen verfügt über zahlreiche Objekte die dem original auch entsprechen.

Dazu gehören gut texturierte Rollweg-Beschilderungen sowie Hallen und Tanktürme, sowie auch ein kleiner ‚Flugzeug-Friedhof‘.

Hier muss man allerdings leider sagen, dass die Texturen nicht so hochauflösend (weder Gebäude noch Boden) sind, wie die restlichen Texturen.

Die Nachttexturen

Der Flughafen liefert sehr schöne und ausgeweitete Nachttexturen und Beleuchtungen. Der Flughafen ist Nachts, dank sehr schöner Taxiway Beleuchtung, auch sehr schön anzufliegen. Desweiteren hat FSDG auch Straßenbeleuchtungen um den Flughafen mitgebracht.

Fazit

Kommen wir zu den Vor- und Nachteilen

Vorteile

4 Top Airports zu einem Preis von 29,99€ (29,95€)

Hoch detailliert

Schöne Texturen

Top Frames

Nicht nur Flughafen modelliert

spezielle und schöne Nachttexturen

Nachteile

Verschwommene und verwaschene Texturen auf manchen Objekten in Flughafen nähe

Zu kaufen gibt es die Holiday Airports 2 direkt auf der Seite von aerosoft, zum aktuellen Zeitpunkt jedoch nur als 1.1gb große Downloaddatei, die Box kommt voraussichtlich am 06.03.2014 raus.

In diesem Sinne, vielen dank an Aerosoft zur Bereitstellung von Holiday Airports 2 für dieses Review.

Djerba, Bari und Larnaca folgen die nächsten Tage. 

Hawaii – Dillingham und MegaScenery X

Hawaii, wer will nicht dorthin? Jeder kennt es zumindest aus dem Fernsehen. Küsten, Palmen und Meer. Das tropische Klima sowie die Flora und Fauna machen die insgesamt 137 Inseln zum Ziel vieler Reisenden, vorausgesetzt man hat das nötige Kleingeld.

Hawaii – Dillingham und MegaScenery X weiterlesen

„Its almost here“ – FlyTampa stellt Dubai-Rebooted vor

Nachdem uns immer mehr Bilder der neuen Montreal-Szenerie der Szenerienschmiede aus Tampa erreichen, veröffentlichte FlyTampa heute in seinem Forum einen echten Hammer.

„Its almost here“ – FlyTampa stellt Dubai-Rebooted vor weiterlesen

Review: Langstrecke gefällig? – Auf nach Brunei

Als ich eine E-Mail mit dem Auftrag bekam, ein Review über diese Freeware zu schreiben, wollte ich sie zuerst löschen. Im Betreff stand „Kostenlos ins reiche Sultanat Brunei“ und ich vermutete, dass mich ein reicher Scheich dazu einladen will, mein hart erspartes Geld in ihn und seine Geschäfte zu investieren. Aber nein, es handelt sich um eine neue Freeware, die uns in das Sultanat entführt. Review: Langstrecke gefällig? – Auf nach Brunei weiterlesen

Die Bucht des Scheichs – Sharm El-Sheikh 2012

Hitze, Meer, wüstenähnliche Umgebung und eine Menge Tourismus. Sharm El-Sheikh ist eines der zahlreichen Urlaubsgebiete in Nordafrika, die sich beständiger Zufriedenheit der europäischen Touristen erfreuen. Mitte Juli veröffentlichten die FlightSim Development Group (FSDG) und 29Palms ihre Umsetzung des internationalen Flughafens.

Die Bucht des Scheichs – Sharm El-Sheikh 2012 weiterlesen