Aerosoft bringt Zürich nun auch für Xplane

Im Aerosoft Onlineshop gibt es nun den Airport auch für Xplane 10 zu erwerben. Der Flughafen liegt rund dreizehn Kilometer vom Stadtkern entfernt und ist Drehkreuz der Fluggesellschaften Swiss, Belair Edelweiss Air und Helvetic Air. Es verfügt über drei Start/-und Landebahnen und ist mit einem Passagieraufkommen von 24 Millionen der größte Flughafen der Schweiz. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hat der Flughafen spezielle „High-Speed-Taxiways“ die ein schnelles Abrollen von der Piste erlauben.

Die Szenerie von Aerosoft sieht dank der fotorealistischen Texturen und der gelungenen Nachteffekte sehr überzeugend aus. Details, wie Zäune, Fracht etc., sind in hoher Texturauflösung umgesetzt und lassen den Flughafen sehr authentisch wirken. Das 100 MB Paket kostet rund 26 Euro.

Quelle Aerosoft

Nach dem FSX kommt nun X-Plane – Lugano in Bearbeitung

Aerosoft hat nun bekanntgegeben, dass nachdem der schweizerische Airport Lugano (LSZA) am 23.4.12  für den FSX released wurde, der Airport sich nun erneut in Entwicklung befindet. Diesmal  für XPlane10. Der voraussichtliche Release für die Scenery wird am 21.6.12 sein, also gut zwei Monate nach dem Release für den FSX.

Der kleine internationale Airport, von dem aus meistens mit Saab 2000 Flugzeugen operiert wird,  besticht durch seinen atemraubenden Anflug über den Lugano See. Durch die neuen XPlane10 Features wirkt dieser durch die Lichtreflexe und das HD-Rendering besonders attraktiv. Die Airportgebäude werden genau wie die Bodentexturen mit hochauflösenden Fototexturen ausgestattet.

Ausführlicher wird in unserem Review in der Flight! Juni Ausgabe (5/12) über diese Scenery berichtet.

Nachzulesen gibt es die Infos bei unserer Quelle Aerosoft.

Flughafen Basel von FranceVFR – Willkommen im drei Länder Eck

Der Flughafen Basel Mulhouse Freiburg, wie er sich mit vollem Namen nennt, ist in Europa ein einmaliges Beispiel dafür, dass sich auch Flughäfen zwischen zwei Ländern teilen lassen. Der Flughafen wurde auf französischem Gebiet gebaut, die Gebäude und Startbahnen sind allesamt von der Schweiz errichtet. Die Bundesrepublik Deutschland besetzt einen Platz im Verwaltungsrat, viele deutsche Passagiere buchen regelmäßig die Flüge, wie schon der Zusatz „Freiburg“ im Namen verrät. Das drei Länder Eck Projekt war geboren und wurde erfolgreich umgesetzt.

Flughafen Basel von FranceVFR – Willkommen im drei Länder Eck weiterlesen