Werbung

Die Flight! 02/2013 (Ausgabe 2013) wurde heute veröffentlicht. Die Aboleser haben die druckfrische Ausgabe per Post bequem im Briefkasten erhalten, für den Einzelverkauf gibt es neue Möglichkeiten zur Bestellung sowie wie gewohnt auch als App und E-Paper.

Die Zeit der Veränderungen

In der Luftfahrt entwickeln sich die Fluggesellschaften aktuell sehr rasant weiter, sowohl Air Berlin als auch die Lufthansa schauen genau auf die Kostenstruktur und bieten neue Produkte an, denn der Markt und die Kundenvorstellungen haben sich verändert.

Offen und ehrlich muss man sich fragen, wo heute der Markt der gedruckten Magazine steht. Dies hat unsere Redaktion in den letzten Monaten zusammen mit den Lesern durchlebt und als Schlussfolgerung werden wir mit neuen kreativen Ideen auf den Internetmarkt und die neuen kostenlosen Medien reagieren.

 

Das Printmedium steht nach wie vor für gut recherchierte Artikel, geknüpft an regelmäßige Wissensartikel und ausführliche Tutorials. Keine andere Redaktion veröffentlicht übers Jahr hinweg eine solche Vielfalt an Themen und Artikeln wie das Flight! Magazin. Diese Stärke werden wir nun mit dem Internet verbinden. Das gedruckte Magazin bleibt für die Aboleser unangetastet. Wir werden nach wie vor in gedruckter Form und in gewohnter Qualität einen monatlichen Überblick über die Flugsimulation liefern. Neu jedoch ist der mit dem Abo verbundene Login auf FlightM.com, dieser wird es den Abolesern ermöglichen, die Meldungen schreibfrisch im Web zu lesen. Geschützt durch einen personalisierten Login. Wir stellen für diesen Service unseren gesamten redaktionellen Ablauf um, ein fertiger Artikel wird sofort zum Lektor geschickt und dann für unsere Aboleser online zugänglich geschaltet. Die Zusammenfassung gibt es dann am Monatsanfang in gedruckter Form im Briefkasten. Wer in Zukunft auf die gedruckte Form verzichten will, kann auch vom günstigeren Onlineabo profitieren. Die Preise für das Printabo bleiben nach wie vor stabil, trotz steigender Transport- und Druckkosten zu Anfang dieses Jahrs. Der Kioskvertrieb hingegen wird kräftig zurückgefahren, wir werden auf die Strategie setzen, das beliebte Printprodukt nur auf Bestellung zu liefern. So verringern wir die monatlichen Druckkosten und die Anzahl der Magazine, die entsorgt werden müssen. Unser neuer Kiosk sind FlightM.com sowie ausgewählte Einzelhändler in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit über tausend Seiten pro Jahr verfügt die Flight! Redaktion über das größte Wissensarchiv der Szene, dieses werden wir nach und nach öffnen und online aufbereiten. Die Wissensthemen und aktuellen Testberichte werden jedoch nur kostenpflichtig oder in Kombination mit dem gewohnten Abo zugänglich sein.

Unser Schwestermagazin Computer Pilot bekommt mit der ersten Ausgabe 2013 ein neues Layout verpasst, das Gesicht des Flight! Magazins und das unseres amerikanischen Magazins werden sich vereinheitlichen, beide werden deutlich als Familie zu erkennen sein. Die beiden Redaktionen werden weiter verschmelzen und die Themen gemeinsam behandeln.

Wir begeben uns auf einen neuen Weg, einen Weg, auf dem wir unsere Leser mitnehmen und unser ganzes Medium modernisieren und leicht zugänglich gestalten.

0213

Hier können Sie das Magazin bestellen:

E-Paper: http://simmarket.flightm.com
Günstig im Abo: http://abo.flightm.com

Appstore_button_135px_breit.png IPad App: http://app.flightm.com

Per Telefon: +49 211 690 789 940
Per E-Mail: abo@flightm.com

 

Neu: 1 Klick E-Paper mit Paypal für nur 3,95 €:

[one_third last=”no”]…[/one_third]

 

Inhalt

Editorial
3: Die Zeit der Veränderungen

Notams
6: Skysoft Simulation ZSNT released
7: Ab nach Fidschi
8: Coolsky DC9 – Service Pack 1
9: Aerosoft kündigt Adelaide an
10: FsDreamTeam’s Vancouver 1.1
11: Vidan-Design – Sonderborg X
12: Blue Sky Scenery “Jeffrey City”
14:  Michigan für den FSX
15: Tscheljabinsk nun virtuell anfliegen
16: ORBX Stapleford released
17: AES Version 2.26 erschienen
18: Robin DR400 released

Community
20: Zwei Mal A320-Simulator in Zürich
Flugzeuge
24: Captain Sim Boeing 777
30: Cirrus SR22T
36: Carenado Cessna 337 Skymaster

Szenerie
40: Q wie Quebec, M wie Montreal
48: FranceVFR – Midi-Pyrénées
52: Oriental Sim Tunis
56: Ja zu Fra!

Apps:
60: AeroflyFS
Modelflug
62: Wolf im Schafspelz

Wissen:
66: Das große Airbus-X-Tutorial
70:  Über den Atlantik in der King Air 200
74: Einmal um die Welt im FSX – Teil2

Service:
42: Poster
78: Best of Liste
81: Service und Impressum
82: Vorschau

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig3

 

Die Notams

 

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig4
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig5
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig6
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig7
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig8
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig9
Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig10

Zwei Mal A320- Simulator in Zürich

Kürzlich  hatten  Marc  Goergen  und  ich  die  Gelegenheit,  zwei  neue
Simulatoren zu besichtigen, die gerade in Zürich eingeweiht worden
waren.  Der  eine  gehört  zur  inzwischen  weit  verbreiteten  Kette  der
iPilot-Gruppe und zielt primär auf Events und Laufkundschaft. Der
andere gehört dem bekannten X-Plane-Guru Frank Willfeld, der seine
Räumlichkeiten im Operationszentrum des Flughafens Zürich aufge-
schlagen  hat  und  dort  auf  ein  vielfältiges  Publikum  setzt.  Beide  Si-
mulatoren verwenden die gleiche Software, dennoch gibt es markante
Unterschiede.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig11

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig12

iPILOT Zürich
Seestrasse 346
CH 8038 Zürich
Web: www.ipilot.ch
Tel.: 0041-44 5868 320
Email: zurich@flyipilot.com

 

Frank Willfeld Verkehrsflugzeugsimulatoren
Operation Center 1,
8085 Airport Zurich,
Switzerland
Tel.: +41 77 4688015
info@flight-training.ch
www.flight-training.ch

Captain Sim Boeing 777 – Die Queen der Langstrecke

Lange erwartet und nun endlich da: Die Captain Sim Boeing 777 hat
den  Betastatus  verlassen  und  wurde  als  1.0-Produkt  offiziell  veröf-
fentlicht. Der folgende Test soll zeigen, ob die Maschine auch im FSX
die „Queen der Langstrecke“ werden kann.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig13

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig14

Cirrus SR22T – Der Überflieger landet im Flugsimulator

Cirrus Design ist wohl eine der wenigen wirklichen Erfolgsstorys in der General Aviation in den letzten Jahren. Gegründet in den 90er Jahren von den Brüdern Dale und Alan Klapmeier produziert die Firma seit 1995 die vornehmlich aus Kohlefasern hergestellte SR-Serie. Diese mit  einem  Gesamtrettungssystem  ausgestatteten  Flugzeuge  gewannen sehr schnell eine große Benutzerbasis und wurden außerordentlich populär.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig16

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig17

Carenado Cessna  – 337 Skymaster

Die Cessna Skymaster war lange Zeit eines meiner Lieblingsflugzeuge. Das  Konzept  eines  zweimotorigen  Flugzeugs,  mit  einem  Propeller nach  hinten  gerichtet,  ist  ein  einmaliger  Weg,  möglichen  Gefahren von Motorfehlfunktionen und negativer Gierbewegung aus dem Weg zu gehen. Durch deren Anordnung und den hohen Flügel ergibt sich außerdem eine uneingeschränkte Sicht nach außen.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig19

Q wie Quebec, M wie Montreal

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig21

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig23

Das Poster

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig22

FranceVFR – Midi-Pyrénées – Den Südwesten Frankreichs entdecken!

Seit ORBX seine Zelte auch in Europa aufgeschlagen hat, wird es zunehmender  schwieriger  für  die  konkurrierenden  Add-on-Hersteller. Mit  Unmengen  von  Objekten  setzt  ORBX  die  Messlatte  unwahrscheinlich hoch, noch dazu wirken Fototexturen selten so gestochen scharf wie die der Australier. Ob FranceVFR da mit seiner Fotoszenerie mithalten kann oder ob man in Zukunft lieber auf selbige verzichten sollte, das möchten wir nun klären.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig25

Nordafrika erkunden  – Oriental Sim Tunis

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig27

 

Freeware: Ja zu Fra! Der größte deutsche Airport als Freeware im FSX!

Schon etwas länger ist es her, da releaste Aerosoft seine Umsetzung des größten deutschen Flughafens für den FSX und FS2004. Kostenlos kann man den Flughafen jedoch auch anfliegen, dank Mark Aldridge,  der diesen ständig weiterentwickelt und so zu einem echten Highlight  der Freewareszene macht. Ein Grund mehr, die jetzt erschienene Version 7 ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen!

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig29

AeroflyFS macht mobil

Seit  einiger  Zeit  gibt  es  nun  schon  den  AeroflyFS  von  Ikarus.  Nun,
nach einigen Updates, wurde doch ein recht ansehnlicher Flugsimula-
tor daraus. Grund genug, um diesen Simulator auch auf mobile Geräte
zu portieren. Diese Idee hat Ikarus umgesetzt und bietet seit Dezem-
ber  vergangenen  Jahres  den  AeroflyFS  in  einer  etwas  abgespeckten
Version für iPad-User an. Unterstützt werden dabei alle iPads ab der
zweiten Generation.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig31

Wolf im Schafspelz – Aligns neuester Meisterstreich

Align bietet allen Modellsportbegeisterten nun wieder einen Lecker-
bissen. Bereits zum sage und schreibe fünften Mal wurde die Serie des
T-Rex 550 überarbeitet. Welche Upgrades der Dinosaurier dieses Mal
spendiert bekam, sehen wir uns heute genauer an.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig32

Das große Airbus-X-Tutorial – In vier Schritten von der Vorbereitung bis zum Ausschalten der Triebwerke

Am 17. Dezember letzten Jahres war es endlich so weit. Der lang er-
sehnte Airbus X Extended wurde – nach mehrmaliger Release-Ände-
rung – von Aerosoft herausgegeben. Die Freude ist groß, lag der Air-
bus X Extended doch noch pünktlich unter dem Tannenbaum. Um die
große Ernüchterung vor dem ersten Flug zu vermeiden, schicken wir
Max Mertznich und Adrian Arab ins Cockpit, um zusammen mit Ih-
nen einen ersten Flug – von Frankfurt nach München – zu wagen.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig34

Ein Flieger an seinen Grenzen  – Über den Atlantik in der King Air 200

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig36

Es war eigentlich nur eine Schnapsidee – aber sie reifte zu einem Projekt, das sich sehen lässt. Es sollte mit
der Beech King Air 200 von Carenado über den Atlantik gehen – von New York bis nach Köln.
Z uerst  war  auch  noch  mein  Heimatflugplatz  Aachen-Merzbrück  als  Ziel  im  Spiel,  doch  schnell stellte  sich  nach  einigen  Testflügen  heraus,  dass  die
Landebahn nicht reichen wird. Also doch Köln. Nach kurzer Zeit sagte auch mein Freund Matthias zu, dass er  mitfliegen  will.  Also  zu  zweit  über  den  Atlantik. Nachdem ich einen befreundeten Painter gefragt hatte, ob er uns eine schöne Bemalung für die King Air zauberte,  bekamen  wir  dieses  schnell  ausgehändigt, dafür  ein  großes  Dankeschön!

Einmal um die Welt im FSX – Teil 2

Sicher gelandet in Hongkong sind wir. Doch dafür geht es heute weiter. Ziel Numero 2 unserer Etappe ist
die Hauptstadt Hawaiis – Honolulu. Zusammen mit einer Boeing 737 werden wir gemeinsam den langen
Flug über das Wasser bewältigen.

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig38

Best of Liste

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig40

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig41

Flight-Magazin-02-2013-doppelseitig42

Die Ausgabe bestellen

die Ausgabe ist leider ausverkauft,

 

Neu: 1 Klick E-Paper mit Paypal für nur 3,95 €:

 

Werbung